Der neue Kaiser von Brünen ist Emil Lange !

Mit einem Kaiserschießen aller ehemaligen Könige begann in diesem Jahr das Schützenfest des Schützenvereins St. Johann Brünen einen Tag früher als üblich am Freitag. 

BRÜNEN. Zehn Jahre nach dem letzten Kaiserschießen anlässlich des 400jährigen Vereinjubiläums wurde der Nachfolger von Kaiser Walter Fratz ermittelt. Geschossen wurde mit der Armbrust auf den Vogel.

Am Nachmittag waren zunächst alle ehemaligen Thronmitglieder des St. Johann und die Ehrenmitglieder des Vereines zur Kaffeetafel eingeladen. Nachdem das Bataillon nach Marsch vom Dorf aus den Schießstand erreichte begann das Kaiserschießen. Zunächst wurden die Preisträger ermittelt. 30 von 34 noch lebenden Königen waren dabei.

Die Gewinner der Preise: Krone – Wilhelm Neu mit dem 4. Schuss; Zepter – Achim Veelmann mit dem 11. Schuss; Reichsapfel – Peter Mochow mit dem 12. Schuss; Eichenblatt – Heinz Flores mit dem 15. Schuss; Eichenblatt – Hans-Georg Heitkamp mit dem 32. Schuss; Eichenblatt – Horst Buchmann mit dem 33. Schuss; Eichenblatt – Erwin Telinde mit dem 46. Schuss; Kopf – Helmut Holsteg mit dem 70. Schuss; linker Flügel – Heiner Pahlke mit dem 77. Schuss; rechter Flügel – Wolfgang Busch mit dem 95. Schuss; Sterz – Karl-Heinz Wendorf mit dem 131. Schuss

Text und Foto: Schermbeck-Online


Der neue Kaiser von Brünen ist Emil Lange !


Engagieren Sie sich für Brünen


... und werden Sie für 12 €
Mitglied bei
"Bürger für Brünen"

Mitglied werden

...oder senden Sie eine
Nachricht an "Bürger für Brünen".

Nachricht senden



Bürger für Brünen