Historisches Brünen

Geschicht­sp­fad in Brü­nen – Auf den Spuren der Zeit

In Brü­nen ist ein Wan­der­weg mit geschichtlichem Bezug ein­gerichtet wor­den, auf dem an 14 Sta­tio­nen die His­to­rie dieses Ortes auf Hin­weistafeln in Bild und Schrift erk­lärt wird. Dazu gibt es einen Fly­er, auf dem die Route beschrieben wird, der am Aus­gangspunkt auf dem Brün­er Mark­t­platz aus dem Prospek­thal­ter am Schaukas­ten des Brün­er Bürg­ervere­ins ent­nom­men wer­den, oder von dieser Web­seite herun­terge­laden wer­den kann. Hier gibt es auch eine größere Infotafel mit dem Wan­der­weg zu diesem Geschicht­sp­fad in Brü­nen. Auf den Hin­weistafeln an den einzel­nen Sta­tio­nen ist auch ein QR-Code abge­druckt, mit dem auf die sep­a­rate Web­seite für diesen Geschicht­sp­fad zu dieser Sta­tion ver­linkt wird. Dort gibt es weit­erge­hen­den Infor­ma­tio­nen zur jew­eili­gen Station.

Natür­lich kann man auch direkt auf die Web­seite gehen und sich die Texte und Bilder zu den ins­ge­samt 14 Sta­tio­nen ansehen.

Der Link zur Web­seite: https://geschichtspfad-bruenen.de/
Der Link zum Fly­er: Flyer-fuer-Brüner-Geschichtspfad.pdf

Der Streck­en­ver­lauf und die 14 Stationen:

Für diesen Geschicht­sp­fad pla­nen wir zukün­ftig auch Führun­gen durch Mit­glieder der Pro­jek­t­grup-pe ‚His­torisches Brü­nen‘ des Vere­ins Bürg­er für Brü­nen e.V.. Solche Führun­gen kön­nen auch für Schulk­lassen oder ähn­liche Grup­pen in ver­schiede­nen, auch indi­vidu­ell gestalt­baren For­mat­en (z.B. als ‚Nachtwächter­führung‘) ange­boten wer­den. Bei Inter­esse melden Sie sich bitte bei Anneliese Hechelt­jen oder Rolf Brögeler.

 

Dor­farchiv

Seit 2016 läuft der Auf­bau des Brün­er Dor­farchivs, welch­es mit Unter­stützung von Wil­helm Elmer im Keller des Pas­torats der ev. Kirchenge­meinde Brü­nen, die diesen für den Anfang zur Ver­fü­gung gestellt hat, ein­gerichtet wurde.

Brün­er Dor­farchiv im Auf­bau            Bild: Rolf Brögeler

Als erstes Vorhaben sam­melt die Gruppe hier Doku­mente, Bilder und Büch­er zur Geschichte von Brü­nen. Auch alle noch ver­füg­baren Zeit- und Festschriften der Brün­er Vere­ine wer­den hier gesam­melt, denn auch diese sind Teil der Brün­er Geschichte. Das gesamte Mate­r­i­al soll hier sachgerecht gelagert und archiviert werden.

Mit der Samm­lung geht auch eine Dig­i­tal­isierung des Mate­ri­als ein­her und der Auf­bau eines elek­tro­n­is­chen Archivs. Langfristig ist auch die Erstel­lung und Her­aus­gabe von the­men­be­zo­ge­nen Schriften oder Ausstel­lun­gen geplant. Aktuell wer­den Bilder und Doku­mente zur His­to­rie der Brün­er Gas­tronomie gesammelt.

Wer Doku­mente, Bilder oder Infor­ma­tio­nen zu den vorste­hen­den The­men hat, wen­det sich bitte an Anneliese Hechelt­jen oder Rolf Brögeler.

 


Engagieren Sie sich für Brünen


... und werden Sie für 12 €
Mitglied bei
"Bürger für Brünen"

Mitglied werden

...oder senden Sie eine
Nachricht an "Bürger für Brünen".

Nachricht senden



Brünen

Brünen