Historisches Brünen

Dorfarchiv

Seit 2016 läuft der Aufbau des Brüner Dorfarchivs, welches mit Unterstützung von Wilhelm Elmer im Keller des Pastorats der ev. Kirchengemeinde Brünen, die diesen für den Anfang zur Verfügung gestellt hat, eingerichtet wurde.

 

Brüner Dorfarchiv im Aufbau            Bild: Rolf Brögeler

 

Als erstes Vorhaben sammelt die Gruppe hier Dokumente, Bilder und Bücher zur Geschichte von Brünen. Auch alle noch verfügbaren Zeit- und Festschriften der Brüner Vereine werden hier gesammelt, denn auch diese sind Teil der Brüner Geschichte. Das gesamte Material soll hier sachgerecht gelagert und archiviert werden.

Mit der Sammlung geht auch eine Digitalisierung des Materials einher und der Aufbau eines elektronischen Archivs. Langfristig ist auch die Erstellung und Herausgabe von themenbezogenen Schriften oder Ausstellungen geplant. Aktuell werden Bilder und Dokumente zur Historie der Brüner Gastronomie gesammelt.

Wer Dokumente, Bilder oder Informationen zu den vorstehenden Themen hat, wendet sich bitte an Anneliese Hecheltjen oder Rolf Brögeler.

 

Geschichtspfad in Brünen – Auf den Spuren der Zeit

Im Dorfkern Brünen soll ein Wanderweg mit geschichtlichem Bezug eingerichtet werden, auf dem an bestimmten Punkten die Historie des Ortes auf Hinweistafeln in Wort und Schrift erklärt wird. Dazu wird ein Prospekt/Flyer entwickelt, auf dem die Route beschrieben wird, der am Ausgangspunkt der Route aus einem wetterfesten Prospekthalter zu entnehmen ist. An diesem Ausgangspunkt wird es auch eine größere Infotafel zu diesem ‚Geschichtspfad‘ in Brünen geben. Auf den Hinweistafeln an den einzelnen Wegpunkten soll auch ein QR-Code abgedruckt werden, mit dem auf die Webseite des Vereins Bürger für Brünen e.V. mit weitergehenden Informationen zum jeweiligen Standort verlinkt wird.

Beispiel Infotafel

 

Streckenverlauf

Für diesen Geschichtspfad können zukünftig auch Führungen durch Mitglieder der Projektgruppe ‚Historisches Brünen‘ des Vereins ‚Bürger für Brünen e.V.‘ angeboten werden. Solche Führungen können auch für Schulklassen oder ähnliche Gruppen in verschiedenen, auch individuell gestaltbaren Formaten (z.B. als ‚Nachtwächterführung‘) angeboten werden.

Das Projekt soll im Jahre 2019 begonnen werden und die Projektgruppe sucht dafür noch Unterstützung. Auf den Hinweistafeln können Förderer auch gerne werblich genannt werden. Wer das Projekt unterstützen möchte, wendet sich an Rolf Brögeler oder Annelise Hecheltjen.


Engagieren Sie sich für Brünen


... und werden Sie für 12 €
Mitglied bei
"Bürger für Brünen"

Mitglied werden

...oder senden Sie eine
Nachricht an "Bürger für Brünen".

Nachricht senden



Bürger für Brünen