Internet & Vernetzung

Mit Stolz kann behauptet werden, dass die Projektgruppe “Internet und Vernetzung” die erste Gruppe war, welche schon vor der Gründung des Vereins Bürger für Brünen e.V. ihre Tätigkeit aufgenommen hat.

Alles begann mit der Idee die Brüner Homepage mit “Leben” zu füllen, welches auch durch die Arbeit von Jo Becker, Dieter Holsteg und Holger Höpken gelang. Somit konnte bereits bei der ersten Bürgerversammlung am 20. August 2015 mit voller Stolz die Homepage www.bruenen.de präsentiert werden.

 

 

Der nächste Schritt in der digitalen Medienwelt ließ nicht lange auf sich warten…am 30. September 2015 ging der Verein bereits auf Facebook “Online”. Auch hier stehen alle News rund über Brünen…sollten Sie noch kein “Gefällt mir” haben, so können Sie dieses über den folgenden Link schnell nachholen —> https://de-de.facebook.com/buergerfuerbruenen/

 

 

Schnell kam auch das Thema “Glasfaser” an uns heran, hier fungierten wir als “Kommunikatoren” um über Glasfaser zu informieren und teilweise auch zu beraten…dieses Projekt konnte somit auch durch unserer Mithilfe erfolgreich durch die Deutsche Glasfaser realisiert werden.

 

 

Zur Zeit besteht die Gruppe Internet aus 3 Personen, welche in erster Linie die Pflege der Homepage/Facebook aber auch Print-Medien übernimmt.

Um eine Internetseite immer “AKTUELL” zu halten ist es notwendig, dass wir alle wichtigen Themen “geliefert” bekommen, da unsere Gruppe keine redaktionellen Tätigkeiten übernimmt.

Also…alle Neuigkeiten zum Thema Brünen bitte an die folgende eMail Adresse: aktuelles@bruenen.de

 

Sollten Sie Anregungen oder Verbesserungsvorschläge haben so kontaktieren Sie uns ebenfalls:

Holger Höpken —> holger_hoepken@web.de

Wie auch in den anderen Gruppen würden wir uns sehr über neue Mitstreiter freuen…scheuen Sie sich nicht…nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

 


Engagieren Sie sich für Brünen


... und werden Sie für 12 €
Mitglied bei
"Bürger für Brünen"

Mitglied werden

...oder senden Sie eine
Nachricht an "Bürger für Brünen".

Nachricht senden



Bürger für Brünen